Wie entsteht Schimmel auf den Fliesen?

Schimmelsporen sind ein täglicher Begleiter in unserer Luft und sind zunächst einmal völlig normal. Allerdings sorgt Schimmel in der Wohnung zumeist eher nicht für gute Laune. Insbesondere Schimmel im Bad oder in der Küche ist ein besonderes Ärgernis. Er tritt im Allgemeinen ein, wenn sich Feuchtigkeit und Wärme zusammentun, was insbesondere im Badezimmer durch die häufige Benutzung von Wasser vorkommt. Schimmelpilze benötigen zum Wachstum eine hohe Luftfeuchtigkeit und sommerliche Temperaturen.

Im Badezimmer treffen diese beiden Elemente in der Regel zusammen. Steigen Sie dann beispielsweise morgens in die Dusche und drehen die Heizung auf, steigt eine Menge Wasserdampf auf. Dieser sammelt sich beim Abkühlen als Kondenswasser nicht nur an den Fenstern und Spiegeln. Kalte Luft sinkt zu Boden und damit auch das in ihr enthaltene Wasser. Weil die Feuchtigkeit aber von den Platten selbst nicht aufgenommen wird, sammelt sich das Wasser in den Zwischenräumen der Silikonfugen. Die Schimmelpilze, die sich natürlicherweise in der Luft befinden, haften sich dadurch auf dem Untergrund der Fugen an. Nun hat der Schimmelpilz optimale Möglichkeiten, um zu wachsen und zu gedeihen. Mit der Zeit bildet sich dann der Fruchtkörper und der Schimmel wird sichtbar.

Was benötigt man, um Schimmel zu entfernen?

Fliesenfugen, in denen sich der Schimmel sammelt, sind nicht nur ein optisches Problem. Schimmelpilze können Ihr Wohlbefinden ernsthaft schädigen und verschiedene Krankheiten auslösen, weshalb Sie rasch den Schimmel entfernen sollten. Bei der Reinigung stehen Ihnen eine Reihe von verschiedenen Putz- und Haushaltsmitteln zur Verfügung, die sich für eine Entfernung eignen. In der Apotheke können Sie Isopropylalkohol kaufen, auf dem viele bekannte Desinfektionsmittel basieren. Dieser Alkohol verdampft nach dem Auftragen und ist dadurch gesundheitlich unbedenklich. Schimmel auf den Fliesen loswerden Sie durch das Bepinseln oder Einbürsten des Alkohols.

Ein bekanntes Mittel ist gewöhnlicher Brennspiritus, den Sie im Handel erwerben können. Spiritus enthält mindestens 94 % reinen Alkohol und entzieht dem Schimmel sein wichtigstes Nahrungsmittel – Wasser. Allerdings eignet er sich nur für kleine Stellen in den Fugen und hinterlässt zudem Flecken. Eine Alternative ist die Verwendung von Wasserstoffperoxid. Dieses Produkt können Sie in der Apotheke oder in gut sortierten Drogeriemärkten erwerben. Wasserstoffperoxid ein Bleich- und Desinfektionsmittel, das anders als Brennspiritus keine Flecken hinterlässt und bei kleinem Schimmelbefall hilft. Sie können das Mittel mit einem Pinsel auf die betroffene Fuge auftragen und nach dem Trocknen mit einem feuchten Tuch abwischen. Selbstverständlich können Sie den Schimmel zwischen den Fliesenfugen auch mit einem Reinigungsmittel loswerden.

Hersteller verschiedener Marken bieten Schimmelreiniger an, die entweder mit oder ohne Chlor auskommen. Bei den Produkten mit Chlor sollten Sie Schutzkleidung tragen und dieses Mittel nicht zusammen mit anderen verwenden. Bei Schimmelreinigern ohne Chlor sind ebenso eine wirksame Alternative.

So entfernen Sie Schimmel auf den Fliesen

schimmel im bad entfernen

Leichte Schimmelbildungen können einfach und schnell beseitigt werden. Jedoch empfiehlt sich hierfür auch eine professionelle Reinigung. (Bild: Dan Watson, unsplash.com)

Bei leichtem Befall können Sie in der Apotheke 70 – 80 prozentigen Ethylalkohol kaufen und für den Schimmel benutzen. Alternativ können Sie auch einen Schimmelreiniger zum Beseitigen benutzen. Im Nachfolgenden eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Bevor Sie mit dem Entfernen des Schimmels beginnen, sollten Sie zunächst die Fenster öffnen, da während dem Reinigen Sporen freigesetzt werden können
  2. Benutzen Sie zur Reinigung Gummihandschuhe, um Ihre Hände nicht unnötig zu reizen
  3. Ziehen Sie gegebenenfalls eine Schutzmaske auf, um sich den gefährlichen Sporen nicht auszusetzen
  4. Tragen Sie den Alkohol mit einem Reinigungsschwamm oder einem feuchten Lappen auf die betroffenen Fugen auf / Sprühen Sie die Fläche mit dem Schimmelreiniger ein
  5. Lassen Sie das Mittel in der benötigten Zeit einwirken
  6. Schrubben Sie die Fugen für einige Minuten gründlich mit dem Mittel
  7. Wischen Sie mit einem feuchten Tuch nach der Anwendung über die gesäuberte Fläche, um Reste zu loswerden
  8. Entsorgen Sie die verwendeten Materialien wie Lappen, Bürste etc. und verwenden Sie diese nicht erneut

Schimmel in den Fugen entfernen

Gerade im Bad kann Schimmel auch zwischen oder in den Fugen entstehen. Grund für die Schimmelbildung ist in vielen Fällen der Wasserdampf, der beim Duschen entsteht. Durch unregelmässiges Lüften lagert sich der Wasserdampf letztendlich auf die Fugen ab. Werden diese also nicht regelmässig gereinigt, ist der Schimmel in den Fugen meist nicht vermeidbar. Leider bieten sich für die Schimmelentfernung meist nur chemische Produkte an.

Jedoch verfügen wir von Ever Clean über hochwertige biologische Produkte, die uns bei der Entfernung helfen. So müssten Sie sich beispielsweise nicht mehr um die Reinigung kümmern. Schlussendlich können wir mit unserer Bio-Reinigung den Schimmel den Kampf ansagen.

Professionelle Fliesen-Reinigung

Schimmel in den Fugen ist sehr lästig, weshalb es für viele Menschen naheliegt, ihn selbst loswerden zu wollen. Bei oberflächlichen Verschmutzungen und sichtbarem Schimmelbefall ist es meist problemlos möglich, diesen zu beseitigen. Allerdings ist dies nicht immer ohne weiteres möglich. In vielen Wohnräumen mit Fliesen kommen Silikonfugen als Abdichtung der Zwischenräume zum Einsatz. Silikon hat als elastisches Material eine Vielzahl von Vorteilen: Zum einen wird es durch seine Biegsamkeit leicht aufgetragen, zum anderen dehnt es sich in den Zwischenräumen gut aus und federt Bewegungen ab. Allerdings neigt Silikon auch immer dazu von Schimmel befallen zu werden.

Der Pilz frisst sich mit der Zeit dann ins Material, wodurch es porös wird und ausgetauscht werden muss. Zudem gibt es verschiedene Arten von Fliesen, von denen einige wie Terracotta sehr empfindlich für Flecken sind. Bei unsachgemässer Anwendung entstehen so schnell Schäden. Nicht zuletzt sollten Sie Schimmel immer auch als eine potenzielle Gefahr für die Gesundheit betrachten. Wir von der Reinigungsfirma Ever Clean in Zürich bieten den Vorteil, dass eine garantiert schonende Reinigungsmethode zum Einsatz kommt. Dadurch können Sie versichert sein, dass Ihre Fliesenfugen keinen Schaden nehmen. Unsere professionelle Reinigung wird Schimmel von den Fliesen entfernen und wieder zum Glänzen bringen. Diese Art von Reinigung bietet sich gerade in Nasszellen besonders an.

Alternativ bieten wir Ihnen auch eine Bio-Reinigung an. So können wir dafür sorgen, dass der Schimmel umweltfreundlich entfernt wird. Kontaktieren Sie uns dazu gerne über unser Kontaktformular. Hier können Sie einfach und schnell einen Termin vereinbaren. Alternativ sind wir auch telefonisch unter 044 810 18 68 oder per Email info@ever-clean.ch unter erreichbar.

Zum Chat
1
Brauchen Sie hilfe?
Ever Clean GmbH
Hallo 👋🏼
Wie können wir Ihnen helfen?