Vinylboden reinigen: So machen es die Profis

vinylboden reinigen

Dezember 30, 2020

Vinylböden erfreuen sich seit vielen Jahren grosser Beliebtheit, denn sie sind nicht nur wasserabweisend, sondern zugleich auch resistent gegen die meisten Säuren, Öle, Laugen und Alkohol. Seine Beliebtheit verdankt der Vinylboden allerdings vor allem seiner einfachen Reinigungsfähigkeit. Durch den pflegeleichten Bodenbelag des Vinylbodens, reicht eine regelmässige Trockenreinigung aus. Dennoch empfiehlt sich auch eine wöchentliche Feuchtreinigung, um die Lebensdauer des Bodens zu erhöhen. An dieser Stelle gilt jedoch zu bedenken, dass nicht alle Reinigungsmittel für die Grundreinigung dieser Art von Böden geeignet sind. Greifen Sie zu einem falschen Pflegemittel, kann dies den Boden erheblich verändern und die Oberfläche beschädigen. Wer sich diese Art von Reinigung nicht zutraut, kann auch auf eine fachmännische und professionelle Vinylboden-Reinigung von Ever Clean zurückgreifen. Im Nachfolgenden gehen wir nun ausführlich darauf ein, was Sie beim Reinigen und Pflegen Ihres Vinylbodens beachten müssen.

Was ist ein Vinylboden?

Der Vinylboden wird unter anderem auch PVC-Boden genannt. Durch eine kontinuierliche Verbesserung in der Verarbeitung des Bodens ist das Reinigen der Böden leichter geworden. Moderne Vinylböden sind wie bereits erwähnt säure-, laugen-, öl- und alkoholbeständig. Zudem kann auch die Härte der Böden eine grosse Rolle bei der Reinigung und Pflege spielen. Damit Sie mit Ihrem Vinylboden eine lange Freude haben, sollten Sie bei harten Böden losen Schmutz schnell entfernen. So laufen Sie keine Gefahr, dass sich kleine Kratzer auf dem Boden bilden.

Was benötigt man, um einen Vinylboden zu reinigen?

Für die Reinigung Ihres Vinylbodens benötigen Sie nicht nur geeignete Reinigungsmittel, sondern auch verschiedene Reinigungsutensilien. In den nachfolgenden Zeilen haben wir für Sie zwei kleine Auflistungen zu den benötigten Reinigungsutensilien und Reinigungsmitteln erstellt. Zu den besten Pflegemitteln für Vinylböden zählen folgende:

  • Spezielle Vinylbodenreiniger
  • Allzweckreiniger
  • Neutralreiniger
  • Essig(essenz)
  • Schmierseife
  • Glasreiniger
  • Reinigungsalkohol
  • Terpentinersatz
  • Spülmittel

Folgende Reinigungswerkzeuge benötigen Sie:

  1. einen Staubsauger mit spezieller Hartbodenbürste
  2. einen weichen Besen
  3. einen Wischmopp
  4. einen Schrubber
  5. ein weiches Putztuch
  6. eine weiche Bürste
  7. einen Schwamm
  8. Zwei Eimer – für Schmutzwasser und sauberes Wasser

Wichtig: Achten Sie darauf, dass bei der Reinigung von Vinylboden keinerlei Reiniger mit Lösungsmitteln benutzt werden. Dabei könnten Sie die Oberfläche des Bodens beschädigen.

Vinylboden reinigen und pflegen: Anleitung

vinylboden reinigen anleitung

Anbei finden Sie eine ausführliche Anleitung zum Reinigen des Vinylbodens. (BIld: cottonbro, pexels.com)

Unsere nachfolgende Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Ihnen wie Sie Ihren Vinylboden richtig reinigen:

Schritt 1: Zuerst werden grobe Verschmutzungen wie Steinchen und Sand vom Boden entfernt. Hierfür verwenden Sie am besten einen Staubsauger mit Hartbodenbürste. Alternativ können Sie auch die Oberfläche mit einer weichen Bürste reinigen. Diese Vorarbeit ist äusserst wichtig, denn anderenfalls können derartige Ablagerungen unschöne Kratzer auf dem Boden hinterlassen. Eine derartige Trockenreinigung sollte regelmässig erfolgen – am besten täglich oder alle zwei Tage.

Schritt 2: Alle ein bis zwei Wochen sollten Sie sich dann an die Feuchtreinigung machen. Hierfür verwenden Sie am besten eines der oben aufgelisteten Reinigungsmittel. Dieses sollten Sie jedoch mit etwas klarem Wasser verdünnen. Achten Sie hier unbedingt auf die Herstellerangaben, da hier die meisten Fehler passieren können. Bei einer Feuchtreinigung können wir von Ever Clean in Zürich Ihnen helfen. Kontaktieren Sie uns dafür gerne über unser Kontaktformular.

Schritt 3: Nun wischen Sie den Vinylboden feucht mit einem ausgewrungenen Wischmopp. Am besten haben Sie noch einen zweiten Eimer für Schmutzwasser parat, denn so können Sie den Wischmopp in einem separaten Wasserbehälter ausspülen.

Schritt 4: Im Anschluss wischen Sie nochmal mit klarem Wasser nach.

Schritt 5: Nach der Reinigung sollten Sie den Boden mit einem weiteren Tuch trocknen. So lässt sich das angesammelte Wasser optimal beseitigen und ein Aufquellen des Bodens vermeiden.

Tipps und Tricks: Um den natürlichen Glanz Ihres Bodenbelags zu erhalten, sollten Sie Ihren Vinylboden hin und wieder mit einer Mischung aus Milch und Wasser reinigen. Die beste Wirkung erzielt eine Mischung zu gleichen Teilen. Zudem sollten Sie während der Reinigung auf eine ausreichende Raumbelüftung sorgen. So sammelt sich weniger Feuchtigkeit an den Wänden an und das Risiko auf Schimmel wird verringert.

Wie entfernt man hartnäckige Flecken auf dem Vinylboden?

Je nach Einsatzbereich kann es hin und wieder vorkommen, dass Ihr Vinylboden bei starker Nutzung hartnäckige Flecken aufweist. Das ist jedoch kein Grund zur Panik, denn in der Regel verträgt der Vinylboden derartige Verschmutzungen ohne langfristige Beschädigung. Ebenso gibt es auch einige empfehlenswerte Reinigungsmittel und Reinigungsmethoden, mit denen sich auch sehr verschmutzte Vinylböden reinigen lassen. Hartnäckige Flecken und Verschmutzungen entfernen Sie am besten manuell vor der eigentlichen Feuchtreinigung der gesamten Bodenfläche.

Hierfür tragen Sie ein Reinigungsmittel Ihrer Wahl direkt auf den Fleck auf und lassen es kurz einwirken. Im Anschluss beseitigen Sie den Reiniger und Schmutz mit einem weichen, feuchten Tuch. Sollten die Flecken besonders hartnäckig sein, können Sie auch auf spezielle Vinyl-Fleckenentferner zurückgreifen. Diese sind im Fachhandel erhältlich. Ist Ihr Vinylboden strukturiert, können Sie auch eine weiche Bürste für die Fleckenentfernung verwenden. Hier sollten Sie allerdings unbedingt darauf achten, dass Sie nicht allzu viel Druck auf den Vinylboden ausüben. Anderenfalls können unschöne Kratzer entstehen.

Unser Tipp: Leider neigen Vinylböden dazu, sich unter hartnäckigen Flecken jeglicher Art zu verfärben. Aus diesem Grund sollten Sie starke Verschmutzungen so schnell wie möglich entfernen. Falls sich Ihr Vinylboden in einem stark genutzten Durchgangsbereich befindet, sollen Sie unter anderem darüber nachdenken, einmal im Monat in eine professionelle Vinylboden-Reinigung zu investieren. So verhindern Sie, dass sich die täglich angesammelten Schmutzpartikel zu hartnäckigen Ablagerungen entwickeln. Im schlimmsten Fall können hartnäckige Verschmutzungen nämlich nicht mehr händisch entfernt werden. Näheres zur professionellen Vinylboden-Reinigung finden Sie im nachfolgenden Abschnitt.

Professionelle Vinylboden-Reinigung bei Ever Clean

Sollten Sie Ihren Boden nicht selbst reinigen oder kein Risiko eingehen wollen, können wir Ihnen eine professionelle Vinylboden-Reinigung empfehlen. Wir von der Reinigungsfirma Ever Clean in Zürich verfügen nicht nur über die entsprechende Expertise, sondern auch über alle notwendigen Reinigungsmittel, Reinigungsutensilien und anderweitige Hilfsmittel. Mit diesen lassen sich selbst besonders grosse Flächen schnell und professionell reinigen. Gerade in grossen Gebäuden wie Büros, Hotels, aber auch in Häusern bietet sich eine professionelle Reinigung des Vinyls am häufigsten an. Durch eine regelmässige Reinigung von uns können Sie lange Freude mit Ihrem Vinylboden haben. Verlieren Sie also keine Zeit und kontaktieren Sie uns gerne. Sie erreichen uns entweder telefonisch unter 044 810 18 68 oder auch per Email unter info@ever-clean.ch. Alternativ können Sie uns auch einfach und schnell über unser Kontaktformular kontaktieren.

Zum Chat
1
Brauchen Sie hilfe?
Ever Clean GmbH
Hallo 👋🏼
Wie können wir Ihnen helfen?

Corona-Update:

Besichtigungen auch über Whatsapp Videoanruf möglich

Jetzt anfragen!